Überspringen zu Hauptinhalt
Was Tun, Wenn’s Mal Nicht So Klappt Wie Geplant?

Was tun, wenn’s mal nicht so klappt wie geplant?

Ein Plan ist wichtig – nicht nur aber besonders für das Training und das Turnierreiten mit dem Pferd. Was aber unbedingt Teil des Plans sein sollte, ist die Tatsache, dass es auf jeden Fall auch mal nicht planmäßig laufen wird. Es werden immer wieder unerwartete Situationen oder Rückschläge und Enttäuschungen auftreten. Das gehört dazu – Mensch und Pferd sind zwei Lebewesen, keine Maschinen.

Tritt eine ungeplante Situation ein, ist der wichtigste Grundsatz: Locker bleiben! Das ist nicht immer einfach, aber effektiv für einen selbst und für sein Umfeld. Denn nur mit einem kühlen Kopf lässt sich die Situation analysieren. Man sollte sich fragen: Kann ich aktuell etwas an meiner Situation ändern? Wenn ja: Ändere sie. Wenn nicht, akzeptiere die Situation wie sie ist und konzentriere dich auf die Dinge, die du ändern kannst. Hat man eine Enttäuschung erlebt, hilft es, seine Gefühle – zumindest eine Zeitlang – auch zuzulassen. Es ist unbedingt erlaubt, genervt, enttäuscht, traurig oder wütend zu sein, wenn etwas nicht geklappt hat, wie man es sich erhofft hatte. Darüber zu reden hilft meistens. Nur: Man sollte nicht im Selbstmitleid steckenbleiben! Das wäre kontraproduktiv und misst der Situation viel zu viel Wert bei. So abgedroschen es klingt, aber das Leben geht weiter und meistens tut es nicht mehr ganz so weh, wenn man eine Nacht darüber geschlafen hat. Nach einer gewissen Zeit gilt es, die Enttäuschung abzuhaken und nach vorne zu schauen. „Aufstehen, Krone richten, weitergehen.“

Im besten Fall sieht man den Rückschlag als eine Chance, etwas daraus zu lernen und er spornt an, an sich zu arbeiten und besser zu werden. Rückschläge können auch Herausforderungen sein, die es gilt anzunehmen und zu meistern. Es gibt immer zwei Seiten der Medaille oder anders gesagt: Es gibt immer mehr als einen Weg zum Ziel. Sei geduldig und realistisch. Im Interview erzählen Jessica und Benjamin, wie sie damit umgehen, wenn es mal nicht so klappt, wie geplant und was das mit Vertrauen und Ritualen zu tun hat.

Möchtest du mehr hilfreiche Mindset-Tipps und individuelle Übungen erhalten, um dein Reiten merkbar zu verbessern? Dann registriere dich über diesen Link bei DressurFit und mache den ersten, kostenlosen Test: HIER KLICKEN!

An den Anfang scrollen