Überspringen zu Hauptinhalt
Körperspannung Beim Reiten

Körperspannung beim Reiten: Wann ist es zu viel?

Um sein Pferd optimal unterstützen zu können, braucht der Reiter einen stabilen, dynamischen Sitz. Dazu gehört auch positive Körperspannung – allerdings gibt es viele Reiter, die zu viel Körperspannung im Sattel haben, die sich an- bzw. verspannen und festhalten. Sie sitzen nicht tief und geschmeidig im Sattel, fallen eventuell mit ihrem Oberkörper nach vorn, klemmen mit den Beinen, ziehen die…

Darum Sind Körperspannung Und Rumpfstabilität Beim Reiten So Wichtig

Darum sind Körperspannung und Rumpfstabilität beim Reiten so wichtig

„Körperspannung und Rumpfstabilität sind im Sattel entscheidend – denn ich brauche beides, damit ich unabhängig von meiner Hand das Pferd an meinem Sitz führen kann“, erklärt Jessica. Das heißt: Wer Kraft und Stabilität im Rumpf hat, kann jede Bewegung des Pferdes halten und stört nicht durch zu viel Unruhe im Sitz. Der Rumpf ist das Zentrum des Reiters. „Er ist…

An den Anfang scrollen