Überspringen zu Hauptinhalt
Faszientraining Für Reiter - Blog

Faszientraining – darum ist es für Reiter sinnvoll

Viele Reiter sind vor allem im Nacken-Schulterbereich, den Hüftbeugern und der hinteren Muskelkette bis hinunter zum Sprunggelenk eingeschränkt in ihrer Beweglichkeit. Verspannungen und eine schlechte Körperhaltung im Alltag beeinflussen unseren Sitz und unsere Fähigkeit losgelassen und im Gleichgewicht mit den Pferdebewegungen mitgehen zu können. Was hat es also mit dem Faszientraining auf sich? Faszientraining oder auch Faszientherapie ist eine Selbstmassage,…

Aufgeregt Beim Reiten - So Gehst Du Damit Um

Aufgeregt? Eine Gebrauchsanweisung für Nervosität

Eine Prüfung, ein wichtiger Termin oder ein Test rücken näher. Wir machen uns Gedanken über unsere Performance und unser Können. Werden wir den Anforderungen gerecht werden? Klappt alles, was wir geübt haben? Können wir gewinnen? Das Herz pocht schneller, die Hände werden feucht, an Entspannung oder Schlaf ist kaum noch zu denken – Nervosität macht sich breit. Das kennt jeder…

Balance: Das A Und O Im Sattel

Balance: das A und O im Sattel

Ziel der Ausbildung unter dem Sattel ist es, das Pferd in der Bewegung, im Halten und in den verschiedenen Lektionen ins Gleichgewicht zu bringen. Grundvoraussetzung dafür ist, dass der Reiter selbst in der Balance sitzt. Jessica von Bredow-Werndl erklärt: „Mir ist es wichtig, jedes Pferd optimal sitzen zu können, damit es sein Bewegungspotenzial voll ausschöpfen kann. Ich will aber das…

Umgang-mit-rückschlägen-DressurFit

Der richtige Umgang mit Rückschlägen

Beim Thema „Umgang mit Rückschlägen“ sind zwei Aspekte ganz entscheidend: Jeder von uns – egal, wie erfolgreich, smart und selbstbewusst – erlebt Rückschläge. Und Rückschläge sind nicht per se etwas Schlechtes. Es kommt nicht darauf an, wie man Rückschläge vermeidet, sondern wie man damit umgeht. Der erste wichtige Schritt ist, den Rückschlag zu akzeptieren und offensiv damit umzugehen. Eine persönliche…

Die Neutrale Wirbelsäule: Darum Ist Sie So Wichtig Fürs Reiten

Die neutrale Wirbelsäule: Darum ist sie so wichtig fürs Reiten

Von dem Moment an, an dem wir uns in den Sattel setzen, sind wir gefordert, aufrecht zu sitzen, nicht die Schultern hängen zu lassen und uns auf unseren Gesäßknochen auszubalancieren. Das Dressurreiten stellt einen hohen Anspruch an die richtige Haltung unseres Körpers, besonders an die „Ausrichtung“ unseres Körpers. Dafür muss unsere Wirbelsäule in ihrer neutralen Position sein – nicht im…

Ruhiger Sitzen Im Trab - 3 Übungen,

Ruhiger sitzen im Trab – 3 Übungen, um dein Aussitzen zu verbessern

Das Aussitzen im Trab fühlt sich auf jedem Pferd etwas anders an. Es gibt Pferde, die einen großen Bewegungsablauf haben und schwungvoll traben, während andere Pferde, einen flacheren, schnellen Trabtritt machen. Die Kunst des Reitens ist es, sich flexibel jedem Bewegungsablauf des Pferdes anpassen zu können, und dabei so stabil und tief im Sattel zu sitzen, dass man das Bewegungspotential…

Fokus-und-präsenz-beim-reiten

Fokus und Präsenz beim Reiten – worauf kommt es an und wie kann ich das üben

Tagtäglich ist man einer schier unbegrenzten Informationsflut ausgesetzt – überwiegend unwichtige Dinge. „Deshalb ist Klarheit alles“, betont Benjamin. „Du musst im Kopf Platz haben, um aufnahmefähig zu sein.“ Um den Kopf frei zu bekommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten: „Ich bin jemand, der durch das Reiten selbst klar wird und ich bin oft nach dem Reiten psychisch erholter. Aber auch regelmäßiges…

Darum Sind Körperspannung Und Rumpfstabilität Beim Reiten So Wichtig

Darum sind Körperspannung und Rumpfstabilität beim Reiten so wichtig

„Körperspannung und Rumpfstabilität sind im Sattel entscheidend – denn ich brauche beides, damit ich unabhängig von meiner Hand das Pferd an meinem Sitz führen kann“, erklärt Jessica. Das heißt: Wer Kraft und Stabilität im Rumpf hat, kann jede Bewegung des Pferdes halten und stört nicht durch zu viel Unruhe im Sitz. Der Rumpf ist das Zentrum des Reiters. „Er ist…

Wie Ein Job Am Schreibtisch Dein Reiten Beeinflussen Kann

Wie ein Job am Schreibtisch dein Reiten beeinflussen kann

Ein Job am Schreibtisch, langes Sitzen den ganzen Tag über ist grundsätzlich immer ungesund – nicht nur für Reiter. Denn der Körper ist nicht fürs Sitzen gemacht. „Sitzen ist das neue Rauchen“, bringt es Fitnesscoach Marcel Andrä auf den Punkt. Er verdeutlicht seine Aussage anhand eines einfachen Beispiels: Jemand mit einem klassischen Schreibtischjob beginnt seinen Tag mit dem Frühstück, im…

Mit Visualisierung Zum Erfolg

Mit Visualisierung zum Erfolg

Um erfolgreich zu sein, bedarf es nicht nur Können. Es kommt auch darauf an, im richtigen Moment Leistung abrufen zu können und auch unter Druck einen klaren Kopf zu behalten. Mentales Training hilft, das eigene Bewusstsein für seine Handlungen zu steigern und sich auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene zu stabilisieren und zu stärken. Es geht um die eigene Überzeugung, Herausforderungen…

An den Anfang scrollen